Festsitzende Zahnregulierung (Brackets) bei Ihrem Zahnarzt in Leoben


Ganz allgemein gibt es zwei verschiedene Behandlungsmethoden bei der Zahnregulierung: die festsitzende Therapie und die herausnehmbare Therapie. Bei der festsitzenden Behandlung wird die Zahnspange (besser: die Brackets) fest auf die Zähne geklebt. Das verwendete Material für diese Brackets kann Metall oder Keramik sein.

Nur mit festsitzenden Zahnspangen können:

  • Zähne in alle Richtungen bewegt werden
  • Zähne körperlich bewegt werden
  • die Achsenrichtungen der Wurzeln bestimmt werden
  • Zahndrehungen bewirkt werden

Die Vorteile einer festsitzenden Zahnspange


Eine feste Zahnspange verbleibt immer im Mund und die Kräfte wirken die ganze Zeit. Dabei wird auch das Sprechen nicht beeinträchtigt. Die herausnehmbare Spange bleibt dagegen nicht immer im Mund und wird zum Beispiel während des Essens oder beim Sport nicht getragen. In vielen Fällen kombiniert der Kieferorthopäde diese beiden Behandlungsmethoden. Darüber hinaus kann bei schwierigen und komplizierten Fehlstellungen ein chirurgischer Eingriff oder die Entfernung von Zähnen erforderlich sein. Dies wird jedoch immer erst in einem ausführlichen Gespräch zwischen Patient und dem behandelnden Kieferorthopäden erläutert und besprochen.

Dr. Michael Jeglitsch in Leoben ist Ihr Experte für Brackets.